Pflege zieht ins Lädchen ein

Ein wunderbarer Duft liegt ab heute in der Lädchenluft ( das reimt sich ja sogar ). Fräulein AllerHand war am Samstag zu Besuch bei " wahnsinnsseifen ". Es war so schön da. Schon auf dem Weg zur Haustür sieht man, dass hier Kreativköpfe wohnen. Drinnen geht´s dann genauso weiter. Alles ist so schön bunt und überall gibt´s Kunst zu sehen, natürlich selbst gemacht. Zuerst gabs warme Filzpuschen an die Füße ( natürlich auch nicht aus China ) und frischen Kaffee zum Wachwerden. Eigentlich wollte Fräulein nur kurz bleiben. Naja darauß wurde halt nix, denn es wurde nett geplaudert ( also wirklich nett, nicht nett nett:-) ) , Brötchen geholt und gefrühstückt, die Seifenküche betrachtet und dann geschnuppert, getestet und ausgesucht. Es war einfach herrlich. Die ganzen Seifen, Badebomben, Massagebars und Badeschokoladen. Einfach zum Reinbeißen. Und vor allem, alles mit ganz viel Liebe zum Detail gemacht. Jedes Seifchen hübsch verpackt und beschriftet. Sogar die Verpackungen für Lippgloss und Co. werden selbst gefaltet und verziert. Alles so aufwändig. Dem Fräulein fiel natürlich die Wahl schwer und deshalb wanderte dann viel mehr in den Korb als geplant. Nach drei Stunden machte sich das Fräulein auf den Nachhauseweg, total zufrieden mit ihrem Einkauf und mit der Gewissheit, dass sie sicher nicht zum letzten Mal bei Frau " Wahnsinnsseife " war.


Danke liebe Christina für den leckeren Kaffee, die warmen Füße und eure Gastfreundschaft, es war wirklich schön bei Euch !!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0